Alle Kategorien
  • Alle Kategorien
  • Silberlöwen
  • Allgemein
  • Tourismus
  • Lehre
  • Fachgruppen
  • WK-Wahl
  • Flachgau
  • Lungau
  • Pinzgau
  • Pongau
  • Salzburg Stadt
  • Tennengau
Alle Monate
  • Alle Monate
  • Januar
  • Februar
  • März
  • April
  • Mai
  • Juni
  • Juli
  • August
  • September
  • Oktober
  • November
  • Dezember
Wirtschaftsbund: Alles tun, um Schulunterricht im Herbst zu ermöglichen

22. Juli 2021

Wirtschaftsbund: Alles tun, um Schulunterricht im Herbst zu ermöglichen

„Unsere Kinder haben bereits drei Semester ihrer Ausbildungszeit verloren. Um nicht noch ein viertes Semester aufs Spiel zu setzen, muss jetzt alles Notwendige getan werden, damit im Herbst wieder Regelunterricht stattfinden kann. Dazu müssen alle Möglichkeiten, wie z.B. Gurgeltests, Hygienekonzepte, Luftreiniger und Impfangebote ausgebaut werden“, so stv. Generalsekretärin des Wirtschaftsbundes und Abg. z. NR. Carmen Jeitler-Cincelli. 

Hochwasser: Betriebe brauchen schnelle und unbürokratische Hilfe

20. Juli 2021

Hochwasser: Betriebe brauchen schnelle und unbürokratische Hilfe

WB-Landesobmann und WK-Präsident KommR Peter Buchmüller konnte sich bei dem Lokalaugenschein in der Halleiner Altstadt selbst ein Bild von den verheerenden Schäden machen, die die Wassermassen des Kothbachs innerhalb kürzester Zeit verursacht hatten. Er zeigte sich beeindruckt vom großen Zusammenhalt in Hallein und dem unermüdlichen Einsatz der Blaulichtorganisationen, wofür er sich bei allen HelferInnen bedankte. Buchmüller informierte die Betriebe auch über die Hilfsleistungen der WKS.

Erweiterung Europark, Umnutzung Immobilie – falsches Signal zum falschen Zeitpunkt

20. Juli 2021

Erweiterung Europark, Umnutzung Immobilie – falsches Signal zum falschen Zeitpunkt

Rund um die geplante Erweiterung des Europarks um 14.000 qm Verkaufsfläche und die Umnutzung des ehemaligen Baumax-Gebäudes beim Airport-Center mit zusätzlichen 9.000 qm Verkaufsfläche gehen medial und politisch gerade die Wogen hoch. Das Ausmaß dieser zusätzlichen Verkaufsflächen ist mit insgesamt 23.000 qm natürlich enorm – in Relation entspricht diese zusätzliche Verkaufsfläche knapp mehr als 3 Fußballfeldern. Im Falle des Europarks mit derzeit 41.250 qm Verkaufsfläche geht es nicht nur um eine Umstrukturierung bestehender Lagerflächen, sondern auch um einen mehrgeschoßigen Zubau im westlichen Bereich des Shopping-Centers.

Die Beschreibung des nächsten Bildes ist:

Der Kopfbereich

Titel des vorigen Bildes

Titel des nächsten Bildes

Sie befinden sich in diesem Dokument

Sie befinden sich auf einer Unterseite dieses Links

Zum Öffnen weiterer Menüpunkte hier klicken