Wirtschaftsbund Wagrain setzt mit Peter Dertnig auf Kontinuität

Zurück zur Übersicht
Wirtschaftsbund Wagrain setzt mit Peter Dertnig auf Kontinuität
Am 30.10.2014 von Wirtschaftsbund Salzburg
OV mit Neuwahl Wagrain
Im Bild (v.l.n.r.): LAbg. Hans Scharfetter (Bezirksobmann), Emberger Andreas (Obm. Stv.), Dr. Peter Schartner, Josef Flasch (Obm. Stv.), Rupert Schaidreiter, Ing. Peter Dertnig (Obmann), Ing. Christoph Baumann (Obm. Stv.), Bgm. Eugen Grader, Kurt Katstaller (WB Salzburg). Foto: WB Salzburg
Bei der Neuwahl in der Ortsgruppe Wagrain am 16. Oktober 2014 wurden sowohl der amtierende Ortsobmann Peter Dertnig, als auch seine Stellvertreter einstimmig wieder-gewählt. Damit setzt der WB Wagrain seinen erfolgreichen Weg fort und setzt auf Kontinuität in der Führung der WB Ortsgruppe. Unterstützt wird der Ortsobmann von seinen zum Teil neuen Stellvertretern Christoph Baumann, Erich Bergmüller, Andreas Emberger und Josef Flasch.

Die starke Stimme in der Gemeinde

Bereits seit dem Jahr 2009 leitet Baumeister Dertnig den WB Wagrain und formulierte gleich nach der Wiederwahl die wichtigsten Anliegen und Projekte seiner Ortsgruppe. „Ich möchte den erfolgreichen Weg in unserer Ortsgruppe auch weiterhin beschreiten. Eine starke Wirtschaftsbund-Ortsgruppe ist für die gesamte Gemeinde wichtig, da wir wirtschaftspolitische Anliegen und Bedürfnisse der heimischen Wirtschaft am besten vertreten können“, so Peter Dertnig. „Bester Beweis dafür ist die Erarbeitung eines Wirtschaftsleitbildes Wagrain, an dem 30 Unternehmer/-innen mitgewirkt haben. Wir verstehen am besten die Anliegen der Wirtschaftstreibenden und sind deshalb das Sprachrohr der Wirtschaft in der Gemeinde“, so Baumeister Dertnig abschließend über die Rolle des WB Wagrain.

Neben der aktiven Einbindung junger Unternehmer/-innen steht für Dertnig die Realisierung der Umfahrung des Ortszentrums von Wagrain, die Verlegung der Salzburg AG Stromleitung im Ortsteil Schwaighof sowie die Erweiterung des Gewerbegebiets Hubdörfl ganz oben auf der Agenda. „Bei allen diesen Projekten ist eine geeinte starke Stimme der örtlichen Wirtschaft wichtig. Neben unserer Expertise müssen wir auch die Interessen der örtlichen Unternehmer/-innen bei diesen Projekten artikulieren und vertreten, dass ist die Kernaufgabe unserer Ortsgruppe“, bringt es der neue Obmann klar auf den Punkt.

 

Zurück zur Übersicht
WB INSIDER - Login
Nach oben