Fachgruppen Wirtschaftskammer Salzburg

Zurück zur Übersicht

Sparte Handel

Fachgruppe 305 - Energiehandel

Erfolge - das haben wir für Sie erreicht:

  • ÖLHEIZUNG

Obwohl der Masterplan Energie und auch viele politische Kräfte ständig Stimmung gegen das bewährte System der Ölheizung machen, ist es uns gelungen, die geplanten starken Einschränkungen zu verhindern. Im Gegenteil: durch die Förderaktion "Ölkesseltausch" der HmÖ (Heizen mit Öl GmbH) werden enorme Mengen CO2 eingespart und praktisch kein Feinstaub erzeugt.

  • MINERALÖLSTEUERERHÖHUNG

Regelmäßig wiederkehrend wird von unterschiedlichen Organisationen und politischen Parteien die Forderung nach einer Erhöhung der Mineralölsteuer eingebracht. Als Wirtschaftsbundvertreter des Energiehandels in der Wirtschaftskammer haben wir diese Forderung stets erfolgreich zurückgewiesen und uns gegen jegliche Steuererhöhung ausgesprochen. Die Wettbewerbsfähigkeit der österreichischen Wirtschaft wäre durch diese Maßnahme stark gefährdet.

  • AKTIVES LOBBYING

Um unsere Brancheninteressen bestmöglich zu vertreten, sind wir als Interessenvertreter des Energiehandels permanent in Gesprächen mit politischen Entscheidungsträgern und Beamten und leisten eine gezielte Medien- und Öffentlichkeitsarbeit zur branchenpolitischen Positionierung. So ist es uns bisher gelungen, wirklich große und existenzbedrohende Einschnitte gegenüber unserer Branche zu verhindern.

  • und vieles mehr...

Ziele - das wollen wir für Sie umsetzen:

  • KLIMA- UND ENERGIESTRATEGIE: ÖLHEIZUNGEN

Mit der Fortsetzung der Förderaktion „Ölkesseltausch“ werden wir durch den Ersatz veralteter durch moderne Technologie weiterhin einen Beitrag zur CO2-Emissionsverringerung leisten.

  • MITGLIEDERINFORMATION MONITORINGSTELLE

Seit Jänner 2018 wird der Öl-Heizkesseltausch nicht mehr als Energieeffizienzmaßnahme anerkannt. Um diese Ungerechtigkeit gegenüber anderen Energieträgern zu vermeiden, wird von der "Heizen mit Öl GmbH" eine Klage beim Höchstgericht eingebracht. Für das neue EEffG 2020 streben wir eine Abkehr vom Lieferanten-Verpflichtungssystem an, was administrative Erleichterungen für unsere Mitgliedsbetriebe bringen würde.

  • FÜR NEUESTE TECHNOLOGIEN - UND GEGEN VERBOTE

Wir bekennen uns zum Klima- und Umweltschutz und werden weiterhin unseren Beitrag leisten. Wir sind aber gegen Verbote bei der Energieart (z.B. Diesel) und angedachte Fahrverbote. Das würde nur Forschung und Entwicklung in diesem Bereich verhindern. Stattdessen setzen wir auf neueste Technologien sowohl bei fossilen als auch bei alternativen Antriebsformen. Jede Antriebsform soll dort zum Einsatz kommen, wo sie am wirtschaftlichsten und aus ökologischer Sicht am sinnvollsten ist.

  • und vieles mehr...
Kontakt
Erich Hettegger
Gänsbichlstraße 17
5400 Hallein
Zurück zur Übersicht
Peter Kaufmann
Fachgruppenobmann-Stv.
Franz Leikermoser
Fachgruppenobmann-Stv.
WB INSIDER - Login
Nach oben