Manfred Rosenstatter ist neuer Präsident der Wirtschaftskammer Salzburg

Zurück zur Übersicht
Manfred Rosenstatter ist neuer Präsident der Wirtschaftskammer Salzburg
Am 29.04.2019 von WB admin
Neo-WKS-Präsident Manfred Rosenstatter (links) und sein Vorgänger Konrad Steindl.
WB-Landesobmann Manfred Rosenstatter wurde heute Montag, 29. April 2019, als neuer Präsident der Wirtschaftskammer Salzburg (WKS) angelobt.

Manfred Rosenstatter, der erfolgreiche Flachgauer Unternehmer und CEO der Alumero GmbH in Seeham, wurde heute von WBÖ- & WKÖ-Präsident Harald Mahrer zum neuen WKS-Präsidenten angelobt. Als solcher folgt er Konrad Steindl nach, der die Funktion sechs Jahre lang ausübte.

„Im klugen Miteinander meistern wir die Herausforderungen der Zukunft. Im Dialog können und werden wir Antworten auf Fragen der Zukunft finden“, betonte der neue WKS-Präsident und WB-Landesobmann Manfred Rosenstatter in seiner Antrittsrede. Dabei ging er auch auf seinen „Future Fitness Dialog“ ein, der fünf Säulen umfasst: Die Stärkung des Mittelstandes, eine wirkungspolitische Interessenpolitik, die Sicherung von Arbeits- und Fachkräften, die Standortentwicklung und Stärkung der Regionen sowie die Weiterentwicklung der WKS zu einer offenen, innovativen und zukunftsorientierten Interessenvertretung für Unternehmer.

Zurück zur Übersicht
WB INSIDER - Login
Nach oben