Digitale Medien - Workshop für erfolgreiche und praxisorientierte Nutzung für Einsteiger und Fortgeschrittene

Zurück zur Übersicht
5
02.10.
2015
Digitale Medien - Workshop für erfolgreiche und praxisorientierte Nutzung für Einsteiger und Fortgeschrittene
Uhrzeit:
09:00 to 17:00
Veranstaltungsort:

Hotel Heffterhof Salzburg
Maria-Cebotari-Straße 1 - 7, 5020 Salzburg

Wann: Freitag, 02.10.2015, von 09.00 - 17.00 Uhr
Wo: Hotel Heffterhof Salzburg – Maria-Cebotari-Straße 1 - 7, 5020 Salzburg
Trainer: DI (FH) Martin Zehentner
Seminarbeitrag: WB-Mitglieder: € 190,- Nicht-Mitglieder: € 250,-

Zielgruppe: Unternehmer, Geschäftsführer, Mitarbeiter

KMU verstärken immer mehr ihre Präsenz in sozialen Netzwerken, um noch bekannter zu werden, neue Kunden anzusprechen oder bestehende Kundenbeziehungen zu optimieren. Neue Produkte und Dienstleistungen lassen sich via sozialer Netzwerke rascher auf dem Markt einführen als durch traditionelle Marketingmaßnahmen. Eine kürzlich durchgeführte Studie des Instituts für KMUManagement hat über die Nutzung von Social Media gezeigt, dass KMU die vielen Möglichkeiten von Social-Media-Plattformen noch nicht ausreichend nutzen. Der Trend zur Nutzung von diesen Kommunikationskanälen liegt für KMU vor allem darin begründet, Social Media praktisch kostenfrei, zielgruppenangepasst und ohne großen Aufwand handhaben zu können.

Damit soziale Netzwerke auch für KMU erfolgreiche Marketinginstrumente werden, müssen zuvor einige Rahmenbedingungen geschaffen werden. Wichtigstes Kriterium ist aber eine positive Grundeinstellung des Unternehmers zur „Welt der sozialen Netzwerke“.

Ziel/Zweck: Wir widmen uns im Zuge dieses Seminars den Rahmenbedingungen zur bestmöglichen Nutzung von Social-Meda-Plattformen und gehen folgenden Fragen nach: Wie präsentieren Sie sich, Ihre Produkte und Leistungen optimal? Welche Strategien und Kommunikationskanäle sind für Ihr Unternehmen zielführend und passend? Den Abschluss dieses Seminars bildet eine Analyse Ihrer eigenen Projekte und Ideen, Sie erhalten ein umfangreiches Feedback sowie Vorschläge, um Social Media in Ihrem Unternehmen noch besser einzusetzen.

Inhalte/Themenschwerpunkte:

  • Grundlagen und Strategien diverser Kommunikationskanäle
  • Zielorientierte Werbung und Kundendialog
  • Richtiger Einsatz sozialer Medien

Praxis:

  • Analyse, Feedback und Optimierungsvorschläge zu Ihren Projekten


Stornobedingungen: Die Seminare können jeweils bis spätestens 3 Wochen vor Veranstaltungsbeginn kostenfrei storniert werden. Kurzfristigere Stornierungen werden mit 50% der Teilnahmegebühr verrechnet.

AttachmentSize
PDF icon 151002_Digitale_Medien.pdf107.69 KB
Zurück zur Übersicht

WB Wirtschaftstreff Wirtschaftsmesse Pongau

Rupertitreffen der ÖVP Salzburg

Wirtschaftstreff Salzburg/Flachgau mit Landeshauptmann Dr. Wilfried Haslauer

Wirtschaftstreff Tennengau mit Landeshauptmann Dr. Wilfried Haslauer

Wirtschaftstreff Tennengau mit Landeshauptmann Dr. Wilfried Haslauer

Wirtschaftstreff Pongau mit Landeshauptmann Dr. Wilfried Haslauer

Jahreshauptversammlung Bischofshofen

Bezirksleitungssitzung des WB Tennengau

Bezirksleitungssitzung des WB Pinzgau

Politischer Exkurs mit BM Dr. Harald Mahrer

Julius Raab Stiftung UNF*CK THE ECONOMY

Personalmanagement für KMU

Verkauf - der Kunde ist König

Kritik - die Waffe des Kunden im 21. Jahrhundert

Die Kunst der Führung

Konzert für die Salzburger Wirtschaft

Neugründer-Workshop - Session 2

Neugründer-Workshop - Session 1

Zukunftsthesen zum digitalen Wandel - Innovation

Neugründer-Workshop - Session 2

Neugründer-Workshop - Session 1

Neugründer-Workshop - Session 2

Kurs 2017 - Ziele für mich und mein Unternehmen - für Unternehmer/-innen: Strategische Ausrichtung der Unternehmerpersönlichkeit

Digitale Medien - Workshop für erfolgreiche und praxisorientierte Nutzung

Risikomanagement für KMUs - Workshop für erfolgreiche und praxisorientierte Nutzung

Moderation die begeistert - Schluss mit öden Meetings

Wer wirkt gewinnt - persönliche Potenziale entdecken und entwickeln

Rhetorisch überzeugen - perfekt präsentieren

Souveränes Auftreten - Körpersprache, Stresskontrolle, Nervosität

Führung - Umgang mit schwierigen Situationen in der Mitarbeiterführung, Beurteilungsgespräche, Motivation von Mitarbeitern

Vertiefung Verkauf - Kundennutzen vermitteln, Kundenbindung stärken, Reklamationen nutzen, Empfehlungsmarketing - mehr Erfolg im Verkauf

Strategien zum Erfolg - NLP ein Kommunikationsmodell

Grundlagen Verkauf - Erfolgreich verkaufen - Schluss mit langweiliger Akquise

Kommunikation - Grundlagen erfolgreicher Kommunikation: vom Konflikt- bis zum Kontaktgespräch

Führungskompetenz - Grundlegende Ansätze und Methoden

Rupertitreffen der ÖVP Salzburg

Standortanalyse - Ausrichtung 2016: Standortanalyse für Unternehmer: Strategische Ausrichtung der Unternehmerpersönlichkeit

Business Simulation: Workshop Unternehmensführung - Organisationsentwicklung, Changemanagement und Strategieentwicklung anhand einer Computersimulation

Moderation - Schluss mit öden Meetings: Moderation die begeistert und Ergebnisse bringt!

Risikomanagement: Der richtige Umgang mit Chancen und Risiken als Erfolgsfaktor

Digitale Medien - Workshop für erfolgreiche und praxisorientierte Nutzung für Einsteiger und Fortgeschrittene

Rhetorisch überzeugen - perfekt präsentieren

Führung II: Umgang mit schwierigen Situationen in der Mitarbeiterführung, Beurteilungsgespräche, Motivation von Mitarbeitern

Vertiefung Verkauf - Kundennutzen vermitteln, Kundenbindung stärken und Reklamationen nutzen - mehr Erfolg im Verkauf

Körpersprache, Stresskontrolle, Nervosität - Tipps & Tricks im persönlichen Auftritt

Marketing - Einführungsworkshop für Unternehmer in Öffentlichkeitsarbeit, PR & Kommunikationsmanagement in KMU’s

Wer wirkt gewinnt. Persönliche Potenziale entdecken und entwickeln

Konzert für die Salzburger Wirtschaft

TOP SECRET - Die Gefahr durch Wirtschafts- und Industriespionage

Erfolgreich verkaufen - Schluss mit langweiligen Verkaufs- und Akquisegesprächen

Grundlagen erfolgreicher Kommunikation: vom Konflikt- bis zum Kontaktgespräch

Führungskompetenz - grundlegende Ansätze und Methoden

Salzburger Mittelstandsforum mit Dr. Mahrer

Diskussion mit US-Botschafterin Alexa Wesner bzgl. Freihandelsabkommen

Landesmentoring 2014 - Session 5

Landesmentoring 2014 - Session 5

Landesmentoring 2014 - Session 4

Landesmentoring 2014 - Session 3

Alternative Antriebe im Auto - Erfahrungen aus der Praxis und Zukunft

Weiterbildungsakademie: Einführungsworkshop digitale Medien

Landesmentoring 2014 - Session 2

Weiterbildungsakademie: Persönlichkeit, Auftreten und Kommunikation V

Weiterbildungsakademie: Marketing II

Frühschoppen mit Peter Haubner

Wirtschaftstreff mit Wilfried Haslauer auf Burg Mauterndorf

WB INSIDER - Login
Nach oben