Wirtschaftsbund Eben stellt mit Markus Klieber Weichen für die Zukunft

Zurück zur Übersicht
Wirtschaftsbund Eben stellt mit Markus Klieber Weichen für die Zukunft
Am 27.10.2014 von Wirtschaftsbund Salzburg
Pressefoto Neuwahl Eben
Im Bild (v.l.n.r.): Josef Kirchner, Bgm. Herbert Farmer, Norbert Sendlhofer (Bezirksobmann–Stv.), Andreas Karlsberger, Markus Klieber, Andreas Rettenegger, Kurt Katstaller (WB Salzburg). Foto: WB Salzburg
Bei der jüngst durchgeführten Neuwahl des Wirtschaftsbundes Eben wurde Markus Klieber einstimmig zum neuen Ortsobmann gewählt. Mit seinen ebenfalls einstimmig gewählten Stellvertretern Andreas Karlsberger und Andreas Rettenegger sollen neue Ideen in die Ortsgruppe Eben gebracht und vor allem junge Unternehmer/ -innen angesprochen werden.

Eben – guter Boden für die Wirtschaft

Eben ist ein guter Boden für Betriebe. Einerseits ergibt sich das aus der verkehrsmäßig günstigen Lage an der Autobahn und den kurzen Wegen in die Zentralräume und andererseits schafft die Gemeinde für die örtlichen Unternehmen gute wirtschaftliche und infrastrukturelle Rahmenbedingungen. Eben verfügt über ein bestens aufgeschlossenes Gewerbegebiet, vor allem in den letzten Jahren konnten zahlreiche neue Betriebsansiedelungen in Eben verzeichnet werden. Ein äußerst positives Zeichen ist neben den Neuansiedelungen auch die Investitionsfreude bestehender Ebener Betriebe, welche vermehrt expandieren. „Eine starke Verankerung des Wirtschaftsbundes Eben in der Gemeinde ist enorm wichtig, mit drei Unternehmern als Gemeindevertreter sind wir daher gut aufgestellt und bestens mit der Kommunalpolitik vernetzt“, beschreibt Markus Klieber die gute Zusammenarbeit zwischen der WB Ortsgruppe Eben und der Gemeinde.

Abdruck honorarfrei.

Zurück zur Übersicht

Attachments

WB INSIDER - Login
Nach oben