Zahlen erzählen eine Geschichte

Sponsoren:

Zurück zur Übersicht
Zahlen erzählen eine Geschichte
Am 27.05.2015 von WB admin
Die Bedeutung der Siebener-Lebensrhythmen für unsere Entwicklung
Bildtext: v.l.n.r.: Erna Salzlecher (HYPO Salzburg), VPräs. Andrea Stifter (Vizepräsidentin WKS), Joachim Schaffer-Suchomel (Brainfresh – Das Institut für frisches Denken), Brigitte Perl (FiW-Geschäftsführerin), Ursula Salhofer, GD KommR Dr. Reinhard Salhofer (Generaldirektor HYPO Salzburg) (Pressefoto: 26.05.2014, Andreas Kolarik, Abdruck honorarfrei)
Unter dem Motto „ DER BLICK HINTER DIE KULISSE – Zahlen erzählen eine Geschichte“ fand die jüngste „Club Frau in der Wirtschaft“-Veranstaltung im Romanischen Keller der HYPO Salzburg statt. Der Vortragende Joachim Schaffer-Suchomel analysierte und erörterte vor über 50 Damen aus der heimischen Wirtschaft die Bedeutung der Siebener-Lebensrhytmen für unsere Entwicklung.

3 wesentliche Lebensphasen – das Prinzip der Siebener Lebensschritte

Jeder Mensch entwickelt sich bis zum Ende seines Lebens kontinuierlich weiter. Die erste Phase der menschlichen Entwicklung geht bis zum 21. Lebensjahr. In dieser wird die Grundeinstellung zum Leben geprägt. In der zweiten Phase bis zum 42. Lebensjahr bildet sich eine systematische Struktur für den Lebensweg heraus. Die dritte Phase geht bis zum 63. Lebensjahr – dabei gibt es mit 49 Jahren einen Knackpunkt. In dieser Zeit ist es elementar neue Motivation für die Lebensentwicklung zu finden, denn in dieser Lebensphase drehen bereits viele Menschen ab beziehungsweise geht die Entwicklungskurve nach unten. Das Wesentliche hierbei ist die kontinuierliche Entwicklung des Aussiebens beziehungsweises Weglassens. Das Leben gehört „entrümpelt“ um den Fokus auf den eigenen Prioritäten zu halten. Dieser Prozess beginnt mit der Klarheit im NEIN sagen und der Freude am Abgeben.

 

Seele – Geist – Körper

Die drei Ebenen Seele, Geist, Körper werden mit zunehmendem Alter mehr in Balance gebracht, so Schaffer-Suchomel. Es geht von der Quantität zur Qualität. Die Kernbotschaft vermittelte den Damen folgendes: „Wir sieben aus, was wir auf dem weiteren Weg nicht mehr brauchen – so erlangen wir Glück und Zufriedenheit in unserer Entwicklung.“

 

Fotogalerie ansehen »

Zurück zur Übersicht

Attachments

WB INSIDER - Login
Nach oben