Umsetzung der DSGVO - Neues kostenloses Serviceangebot der WKÖ-Bundessparte Handel

Zurück zur Übersicht
Umsetzung der DSGVO - Neues kostenloses Serviceangebot der WKÖ-Bundessparte Handel
Am 27.02.2018 von Wirtschaftsbund Salzburg
Peter Buchmüller
Im Bild: Peter Buchmüller, Obmann der Bundessparte Handel
Inhalte des „Toolset DSGVO“ als Hilfestellung zur Erfüllung der Anforderungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung ab sofort kostenlos auf www.derhandel.at verfügbar

Ab 25. Mai 2018 gilt europaweit die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Mit diesem Datum müssen alle Betriebe die Anforderungen der Datenschutzgrundverordnung umgesetzt haben. Fakt ist, dass die Anpassung an die neue Datenschutzrechtslage für Unternehmen eine große Herausforderung mit beträchtlichem Aufwand ist. Daher hat die Wirtschaftskammer auch schon sehr frühzeitig umfassende Hilfestellungen zur Verfügung gestellt: Auf www.wko.at/datenschutz findet sich ein Überblick über die neue Datenschutzrechtslage, auf www.wko.at/datenschutzservice werden alle Services übersichtlich dargestellt.

Jetzt gibt es neu auch ein top-aktuelles und speziell auf den Wirtschaftsbereich Handel zugeschnittenes Serviceangebot namens „Toolset DSGVO“. Peter Buchmüller, Obmann der Bundessparte Handel in der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ), sagt dazu: „Die Bundessparte Handel der Wirtschaftskammer Österreich hat den Bedarf an maßgeschneiderter Unterstützung für die Unternehmen bei der praktischen Implementierung und nachhaltigen Umsetzung in den Betrieben erkannt. Darum stellen wir den Mitgliedsunternehmen im Handel dieses ‚Toolset DSGVO‘ als Serviceleistung unentgeltlich zur Verfügung.“

 Beim „Toolset DSGVO“ handelt es sich um eine klare und einfache, schrittweise Handlungsanleitung inklusive aller dazu notwendigen Standarddokumente wie Mustervorlagen, Textbausteine, Schulungsunterlagen, Unterweisungen, Prozessdefinitionen etc.

 Dieser „Werkzeugkasten“ wurde von der renommierten Steuerberatungs- und Wirtschaftstreuhandkanzlei LeitnerLeitner im Auftrag der Bundessparte Handel entwickelt und erstellt, die auf dieses Thema besonders spezialisiert ist. Bevor das Toolset online ging, wurde es zudem in Pilotbetrieben auf Praktikabilität getestet.

 Die Inhalte des „Toolsets DSGVO“ stehen ab sofort auf der Webseite www.derhandel.at sowie auf den Webseiten der WKO-Landeskammern zum kostenfreien Download bereit. Jedes Unternehmen wählt aus dem Angebot jene Musterdokumente, die es benötigt. Das ‚Toolset‘ ist selbsterklärend. „Unser Angebot an die Handelsbetriebe versteht sich als Instrument zur Unterstützung der Implementierung der DSGVO im Unternehmen und ist ein Modell für Standardanwendungen. Es ist ein einfacher, praktischer Handlungsleitfaden, der schrittweise abgearbeitet werden kann und dabei unternehmensindividuell angepasst wird. Datenanwendungen, die über das Standardmodell hinausgehen, sind vom Unternehmen zu ergänzen“, hält Sonja Marchhart, in der Bundessparte Handel für das „Toolset DSGVO“ zuständige Referentin, fest. Und weiter: „Die unternehmensindividuelle Anpassung erfordert wesentliche Grundsatzüberlegungen.“

 „Die intensive Auseinandersetzung mit dem Thema Datenschutz-Grundverordnung und die praktische Umsetzung brauchen jedoch - auch mit Hilfe der kostenlosen Serviceleistung der Bundessparte Handel - personelle Ressourcen. Diese gilt es einzuplanen“, ruft Handelsobmann Buchmüller auch aus eigener Erfahrung – er ist Inhaber und Betreiber mehrerer Geschäfte – abschließend in Erinnerung. (PWK093/JHR)

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Österreich
Bundessparte Handel
N.N.
Tel.: 05 90 900 33
E-Mail: bsh@wko.at
Internet: http://wko.at/bshandel

Zurück zur Übersicht
WB INSIDER - Login
Nach oben