Erweiterte Bezirksleitungssitzung WB Flachgau

Zurück zur Übersicht
Erweiterte Bezirksleitungssitzung WB Flachgau
Am 10.07.2018 von Georg Kirchweger
Bezirksleitung Flachgau
Bezirksleitungssitzung des WB Flachgau
Am Mittwoch, den 04.07.2018, lud WB Bezirksobmann Gerhard Schöchl ins Büro für Interessenpolitik in den Wirtschaftsbund Salzburg. Im Fokus der Zusammenkunft standen die Pläne des Flachgauer Wirtschaftsbundes für die zweite Jahreshälfte sowie die politischen Geschehnisse auf Bundesebene.

Die erste erweiterte Bezirksleitungssitzung nach der erfolgreichen Landtagswahl am 22. April 2018 nutze Bezirksobmann Mag. Gerhard Schöchl, um sich bei den anwesenden UnternehmerInnen für die tatkräftige Unterstützung im Wahlkampf zu bedanken. Mit dem Gewinn des vierten Mandates, durch den Lungauer WB-Bezirksobmann Wolfgang Pfeifenberger, sowie den bisherigen Landtagsabgeordneten Michaela Bartel, Hans Scharfetter und dem Pinzgauer Michael Obermoser konnte sich der Wirtschaftsbund auf Landesebene für diese Legislaturperiode hervorragend positionieren.

Um diesen Erfolg auch auf kommunaler Ebene fortzusetzen, werden im Herbst schon die Weichen für die kommenden Gemeindevertretungswahlen im Frühjahr 2019 gestellt. Nutzen für diesen Wahlkampf wird aus dem positiven Rückenwind aus Wien und der Umsetzung langjähriger Forderungen der Salzburger Wirtschaft, wie der Arbeitszeitflexibilisierung und der Senkung der Mehrwertsteuer für Nächtigungen im Tourismus von 13% auf 10%, gezogen.  Darüberhinaus stehen mit der Senkung der KöSt, der Verschlankung der Sozialversicherungsträger und der Entbürokratisierung der Arbeitsinspektorate noch große Reformen für bessere Rahmenbedingungen in der Wirtschaft an, so Schöchl in Bezug auf die zukünftigen Herausforderungen für den Wirtschaftsbund.

Zurück zur Übersicht
WB INSIDER - Login
Nach oben