Neuwahl in der Ortsgruppe Eugendorf

Zurück zur Übersicht
Neuwahl in der Ortsgruppe Eugendorf
Am 01.03.2016 von Wirtschaftsbund Salzburg
OV mit Neuwahl Eugendorf
Im Bild (v.l.n.r.): Heinz-Jürgen Friedrich (Bezirksgeschäftsführer WB-Flachgau), Franz Elsenwenger (Raumaustatter), Ing. Herbert Resch (Innenarchitekt), Franz Schützinger (Büfettier), Obmann-Stellvertreter Robert Bimminger (Gastronom), Johann Putz (Kaufmann), Obmann Raimund Kollbauer (Fleischermeister), Johann Stuis (Kaufmann), Obmann-Stellvertreter Martin Winklhofer (Tankstellenbetreiber), Bürgermeister KommR Johann Strasser (Karosseriebaumeister), Bezirksobmann Mag. Gerhard Schöchl (WB-Flachgau). Foto: Adelheit Jäger.
Dieser Tage wurde die Eugendorfer Wirtschaftsbund-Ortsleitung neu gewählt. Dabei ist der bisherige Obmann Fleischermeister Raimund Kollbauer in beeindruckender Wahl in seiner Funktion für eine weitere Periode von allen Mitgliedern ohne Stimmenthaltung wieder gewählt worden.

Ihm zur Seite stehen die gleicherweise bestätigten Stellvertreter, Gastwirtin Birgit Hör und Tankstellenbetreiber Martin Winklhofer. Mit voller Zustimmung wurden erstmals neu Gärtnermeisterin Claudia Reisner und Gastwirt Robert Bimminger als Stellvertreter berufen.

Kollbauer konnte im Rahmen des Abends, der im großen Sitzungssaal am imposanten neu geschaffenen Holztisch der Gemeinde stattgefunden hat, auf eine beeindruckende Leistungsbilanz verweisen, wie die bereits mehrfach organisierten Gewerbeausstellungen mit rund 100 Betrieben und bis zu 25.000 Besuchern, Meisterprüfungsfeiern für alle, die einen erfolgreichen Ausbildungsabschluss erreicht haben und maßgebliche organisatorische Vorbereitungen und Mitwirkung zur Abwicklung der Wirtschaftskammerwahl. Besonders auch Bürgermeister KommR Hans Strasser hatte in seiner Funktion als Gemeindevorsteher maßgeblichen Anteil an der prosperierenden Gesamtentwicklung von Eugendorf und viele abgeschlossene Projekte und wirtschaftliche Erfolge tragen seine prägende Handschrift. Durchaus kritisch, aber selbstbewusst nimmt Strasser die Herausforderungen um das Ringen eines gedeihlichen Abschlusses des Baus der 380kv-Leitung auf, damit einer technisch längst machbaren Lösung und vertretbaren Finanzierungsmodellen für eine saubere Erdkabelverlegung und einem zeitgemäßen Bau nichts mehr im Wege stehen.

Fotos von dieser Veranstaltung finden Sie in unserer Bildergalerie.

Zurück zur Übersicht
WB INSIDER - Login
Nach oben